Rätsel der Woche

Auflösung von letzter Woche: … erstes Ei (Brutzeit der Vögel)!

Ich bin immer unterwegs mit vier anderen. Die Zeit verbringe ich aber meist nur verstaut in der Dunkelheit. Wenn einer meiner Begleiter ausfällt, trete ich auf den Plan.

Wer/Was bin ich?

Rätsel der Woche

Auflösung von vor Ostern: Der Norweger trinkt Wasser und der Japaner hat das Zebra.

Zur Abwechslung darf es auch einmal ein leichtes Rätsel aus der Natur sein. Vervollständige den kommenden Spruch: „Erster Mai, erstes …?“

Rätsel der Woche

Auflösung von letzter Woche: In Büchern sind die linken Seitenzahlen immer gerade und die rechten immer ungerade. Demnach kann zwischen den von Franzl angegebenen Seiten überhaupt nichts liegen.

Das nachfolgende sog. Einstein-Rätsel ist angeblich eines der schwersten überhaupt!

Es stehen fünf Häuser nebeneinander, jedes hat eine andere Farbe

  • In jedem Haus wohnt eine Person mit jeweils einer anderen Nationalität
  • Jeder der Hausbewohner trinkt ein bestimmtes Getränk, raucht eine bestimmte Marke Zigaretten und hat ein bestimmtes Haustier. Keines der Getränke, Zigaretten oder Haustiere kommt zweimal vor.
  • Die Frage lautet: Wer trinkt Wasser und wer hat das Zebra als Haustier?

Weitere Hinweise:

  1. Der Engländer wohnt im roten Haus.
  2. Der Spanier hat einen Hund.
  3. Kaffee wird im grünen Haus getrunken.
  4. Der Ukrainer trinkt Tee.
  5. Das grüne Haus ist direkt rechts vom weißen Haus.
  6. Der Raucher von Altem-Gold-Zigaretten hält Schnecken als Haustiere.
  7. Die Zigaretten der Marke Kools werden im gelben Haus geraucht.
  8. Milch wird im mittleren Haus getrunken.
  9. Der Norweger wohnt im ersten Haus.
  10. Der Mann, der Chesterfields raucht, wohnt direkt neben dem Mann mit dem Fuchs.
  11. Die Marke Kools wird geraucht im Haus direkt neben dem Haus mit dem Pferd.
  12. Der Lucky-Strike-Raucher trinkt am liebsten Orangensaft.
  13. Der Japaner raucht Zigaretten der Marke Parliaments.
  14. Der Norweger wohnt neben dem blauen Haus.

Rätsel der Woche

Auflösung von letzter Woche: Xaver bekommt 9,50 Euro, Sepp hingegen 10,50€.

Franzl hat sich in der Bücherei ein Buch geliehen und es auch wieder ordnungsgemäß zurückgebracht. Einen Tag nach der Rückgabe besucht er die Bücherei erneut und behauptet felsenfest, dass er zwischen den Seiten 29 und 30 als Lesezeichen einen 10€-Geldschein gelegt und ihn dort vergessen hätte. Diesen Schein würde er nun gerne wieder haben. Die Mitarbeiterin der Bücherei verweigert dies und ist nicht einmal bereit, das Buch auf einen möglichen Geldschein hin zu überprüfen. Sie sagt ihm sogar, dass er sich „schleichen“ und nicht herumlügen solle.

Wie kann sich die Bibliothekarin so sicher sein, dass Franzl lügt?

Rätsel der Woche

Auflösung von letzter Woche: Die nächste Zahl ist 312211. Es handelt sich dabei um die sog. Conway-Folge. Mehr darüber gibt es hier zu erfahren.

Ich habe zwei Flügel, kann aber nicht fliegen. Ich hab‘ einen Rücken, kann doch nicht liegen. Ich hab‘ auch ein Bein, aber kann nicht stehen. Trag‘ auch eine Brille, aber kann nicht sehen. Was bin ich?

Rätsel der Woche

Auflösung von letzter Woche: Es gehen nur drei Personen spazieren und zwar: Opa, Sohn und wiederum dessen Sohn (Opas Enkel). Der Opa und sein Sohn sind beide Väter. Der Enkel und sein Vater sind aber auch gleichzeitig Söhne.

Du begleitest eine Expedition. Ihr wohnt dabei in einem Haus, dessen vier Seiten alle nach Süden zeigen. Draußen schleicht ein Bär herum. Welche Farbe hat er?