Gastbeitrag: Plastiktüten? Nein danke!

Gastbeitrag von Lea Meesters und Amelie Dimke (Klasse 8d, Gymnasium)

road-66776_960_720

Plastiktüten? Nein danke!

Plastiktüten stellen für uns Menschen sowie für Tiere eine große Gefahr dar. Nur ist uns das oft nicht bewusst. Plastiktüten gelangen häufig als Abfall in die Umwelt und von da aus in unsere Nahrung. Und wusstest du, dass eine Plastiktüte im Schnitt nur 25 Minuten in Gebrauch ist, dass für die Produktion einer 20g schweren Plastiktüte aber 40g Erdöl verwendet werden müssen? Warum aber benutzen wir dann Plastiktüten? Diese Frage haben wir uns gestellt und hier sind die Antworten:

– reißfest und stabil
– wasserabweisend
– billig in der Produktion
– günstig im Einkauf
– leicht und kompakt

Trotzdem aber schadet sie unserer Umwelt und bringt somit viele Nachteile mit sich:

– Nutzung von Erdöl bei der Produktion
– gelangt in unsere Nahrungskette
– viele Tiere verwechseln sie mit Nahrung
– langer Verrottungsprozess

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/47/Pollution_swan.jpg

Zwar kann die Plastiktüte für uns Menschen sehr nützlich sein, aber wenn wir uns ihre Nachteile anschauen, sollten wir dann doch lieber zum Stoffbeutel greifen. Lösungen, die ihr ganz einfach anwenden könnt, findet ihr unter der Rubrik Tipps und Tricks auf unserer Homepage safe-the-world0.webnode.com

Wir würden uns freuen, wenn ihr vorbeischaut!