Musikproduktion Mini Trick: Sidechain

Einen wunderschönen guten Tag wünsche ich euch und willkommen zum ersten Beitrag von hoffentlich vielen zum Thema Mini Tricks für euren Mix.

Was sind Mini Tricks?

Um es kurz zu fassen: Mini Tricks sind Tricks, die möglichst kurz und bündig erklärt werden, aber trotz aller Kürze sehr hilfreich sein sollen. Diese Tricks werden sich eher an Anfänger richten, aber es kann durchaus auch sein, dass der ein oder andere Profi etwas lernen könnte.

Was ist Sidechaining?

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/0/00/Compressor_Sidechain.svg/500px-Compressor_Sidechain.svg.png

Zunächst muss man klären, was ein Sidechain ist. Das ist einfach eine stumme Weiterleitung eines externen Inputs in einen anderen Channel. Mittlerweile wird der Begriff Sidechaining verwendet, um Sidechain Compressor Processing zu beschreiben. Diesen „Effekt“ habt ihr bestimmt schon einmal gehört.

Was ist da passiert?

Ganz einfach. Jedes mal wenn die Lautstärke des Synths runter gegangen ist, „aktivierte“ sich ein Compressor.

Wozu ist das gut?

Sidechaining ist einer der besten Wege, um „Klarheit“ in einen Mix zu bringen. Der Klassiker ist die 4 on the floor Kick. Kommt euch dieser „Effekt“ bekannt vor?

Dieses „Pumpen“ wird duch einen Kompressor hervorgerufen, der das Sidechain-Signal der Kick Drum empfängt. Jedes mal, wenn jetzt durch den Channel der Kick Drum ein Signal geht, reagiert der Compressor. Das hat zur Folge, das die Lautstärke des Synths jedes mal runter geht, wenn die Kick Drum spielt. Das gibt einem „langweiligem“ Synth nicht nur einen Rhythmus, sondern wird die Kick Drum dadurch auch besser definiert. Ohne Compressor würde sich das Ganze weit nicht so klar anhören.

Wie Sidechaining funktioniert oder benutzt wird, ist von DAW zu DAW unterschiedlich, deshalb werde ich das jetzt erst einmal außen vor lassen. Dazu wird aber wahrscheinlich bald eine Beitragsreihe mit dem Titel „Meine DAW ist besser“ kommen. Ob ihr diesen „Effekt“ überhaupt benutzen wollt, bleibt eure Sache.

Ich wünsche euch weiterhin viel Spaß beim Musizieren!

Schülerwettbewerb zur politischen Bildung: Klasse 10b gewinnt Buchpreis

Vor einigen Wochen berichteten wir über die Teilnahme am Schülerwettbewerb zur politischen Bildung in den 10. Klassen unseres Gymnasiums. Der sozialwissenschaftliche Teil der Klasse 10b hat sich mit ihrem Wettbewerbsbeitrag zum Thema „Hauptwohnsitz: Straße?!“ verdient gemacht und einen Buchpreis gewonnen. Das Team der Schülerzeitung gratuliert ganz herzlich!

Bild BpB

Plastikflaschen vs. Glasflaschen

Gastbeitrag von Lea Meesters und Amelie Dimke (Klasse 8d, Gymnasium)

recycle-309976_960_720

Plastikflaschen vs. Glasflaschen

Plastikflaschen sind sehr beliebt, da sie ein sehr geringes Gewicht haben. Eine 1,5l Glasflasche wiegt nur circa 31 Gramm.

Glasflaschen dagegen sind viel schwerer.

Trotzdem denken viele Menschen, dass Glasflaschen umweltfreundlicher sind, aber stimmt das wirklich?

Als Antwort haben wir euch eine Rangordnung von umweltfreundlich zu umweltschädlich zusammengestellt:

  1. Mehrwegplastikflasche
  2. Mehrwegglasflasche
  3. Einwegplastikflasche
  4. Dose
  5. Einwegglasflasche

Hier sieht man, dass sich viele Menschen täuschen. Bei der Reinigung der Glasflaschen werden viele Chemikalien verwendet, die zum Teil in die Umwelt gelangen. Außerdem erfordert die Produktion und der Transport der Glasflaschen viel Energie. Mehrwegglasflaschen können aber bis zu 50mal wieder befüllt werden.

Mehrwegplastikflaschen sind am umweltfreundlichsten, da sie leicht sind, die Produktion wenig Energie erfordert und sie oft wiederverwendet werden können.

Am schädlichsten sind Einwegflaschen. Rund ¾ aller Erfrischungsgetränke werden in Einwegflaschen abgefüllt.

Ein großes Problem!

Mit einer Mehrwegquote von 80% könnten wir allein in Deutschland 400.000 Tonnen Plastikmüll und 1,5 Millionen Tonnen CO2 vermeiden.

Aber woran erkennt man beim Einkauf überhaupt Mehrwegflaschen?

  • Oftmals ist in die Flaschen einfach das Wort Mehrweg eingestanzt
  • oder es ist eines von den Zeichen darauf, die wir unten abgebildet haben
  • leider sind nicht alle Mehrwegflaschen gekennzeichnet!

green-1968595_960_720

Quelle: www.nabu.de/ umwelt-und-resourcen

Bild:http://polpix.sueddeutsche.com/bild/1.1592922.1360153838/860×860/pfand-einweg.jpg

Gastbeitrag: Flüchtlingsprojekt der Klasse 9c

Gastbeitrag von Anna-Maria Murr und Eva Bichler, Klasse 9c

Am 8. und 9. Dezember des vergangenen Jahres gab es in den großen Pausen eine kleine Ausstellung mit Verkauf von selbst zubereiteten Snacks, Bastelgloben und Origami. Die Aktion stand ganz im Zeichen der Flüchtlingshilfe. Es war uns gerade aufgrund der immer stärker zunehmenden Zahl an Flüchtlingen ein Anliegen, uns mehr mit den Hintergründen bzw. der Materie „Flucht“ zu befassen und darüber hinaus Aufklärungsarbeit zu leisten. Auf selbst gebastelten Globen waren die Krisengebiete der Welt eingezeichnet, aus denen Menschen vor Krieg und Elend fliehen; große Plakate lieferten weitere Informationen über die Herkunftsländer der Flüchtlinge, Fluchtrouten und das Asylverfahren in Deutschland. Auf einem eigenen Plakat wurden außerdem gängige Vorurteile über Flüchtlinge widerlegt.

Der Erlös aus dem Pausenverkauf und zusätzliche Spenden aus der eigenen Klasse brachten einen Betrag von insgesamt 150€ ein. Er wurde dem „Haus International“ in Landshut, welches sich seit Jahrzehnten um Flüchtlinge kümmert, durch Schülerinnen unserer Klasse überreicht.

Unser Projekt sollte eine kleiner Beitrag sein, die Situation vor allem jugendlicher Flüchtlinge in unserer Heimatregion zu verbessern. Auch war es uns besonders wichtig, andere für die Problematik zu sensibilisieren, damit man die Hintergründe besser verstehen und womöglich aktiv bei der Integration von Flüchtlingen mithelfen kann.

Für weitere Informationen lohnt sich ein Blick auf folgende Webseite:

https://www.proasyl.de/

An dieser Stellen möchten wir nochmals allen Interessierten, Beteiligten und Spendern für die große Bereitschaft „Vergelt’s Gott“ sagen!

IMAG0145

… bei der Spendenübergabe an die Verantwortlichen des „Haus International“ in LA

 

Fakten übers Fliegen

airplane-145889_960_720

Fliegen ist fast so normal geworden wie Autofahren. Es gibt aber viele interessanteFakten, die die meisten Leute nicht kennen. Hier folgen ein paar wissenswerte, verblüffende und lustige Informationen zum Thema Fliegen und Flugzeuge:

  • gerade befinden sich etwa 70.000 Menschen in der Luft
  • jährlich gibt es mehr als 3.000.000.000 Flugreisende
  • die Zahlen 13, 17 und 666 kommen in keiner Sitzplatzreihe, Flugnummer und an keinem Gate vor (wegen des Aberglaubens)
  • ein Pilot darf jemanden während des Fluges verhaften
  • die Wahrscheinlichkeit, bei einem Flugzeugabsturz zu sterben, liegt bei 0,000012 %
  • theoretisch startet alle 30 Minuten ein Flug von London nach New York
  • der kürzeste Flug der Welt dauert weniger als 2 Minuten, welcher zwei Inseln in Schottland verbindet
  • der längste nonstop verkehrende Flug dauert 18 Stunden und verbindet Singapur mit New York
  • das längste Flugzeug (die Antonov An-225) ist 84 Meter lang
  • ein Kilogramm Übergewicht kostet bei der Lufthansa rund 30 Euro Aufpreis
  • 25.000.000 Gepäckstücke wurden 2009 beschädigt
  • ein schwedischer Pilot ist 13 Jahre ohne Pilotenlizenz geflogen

Den Frühling lyrisch begrüßt!

lachen_2


Frühlings Ankunft
Grüner Schimmer spielet wieder
Drüben über Wies' und Feld.
Frohe Hoffnung senkt sich nieder
Auf die stumme trübe Welt.
Ja, nach langen Winterleiden
Kehrt der Frühling uns zurück,
Will die Welt in Freude kleiden,
Will uns bringen neues Glück.
Seht, ein Schmetterling als Bote
Zieht einher in Frühlingstracht,
Meldet uns, dass alles Tote
Nun zum Leben auferwacht.
Nur die Veilchen schüchtern wagen
Aufzuschau'n zum Sonnenschein;
Ist es doch, als ob sie fragen:
»Sollt' es denn schon Frühling sein?«
Seht, wie sich die Lerchen schwingen
In das blaue Himmelszelt!
Wie sie schwirren, wie sie singen
Über uns herab ins Feld!
Alles Leid entflieht auf Erden
Vor des Frühlings Freud' und Lust –
Nun, so soll's auch Frühling werden,
Frühling auch in unsrer Brust!
August Heinrich Hoffmann von Fallersleben
(ca. 1827)
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/4d/Henseler_Hoffmann_v_Fallersleben.jpg
Bildnis des Dichters Hoffmann von Fallers-
leben vom Maler Ernst Henseler